fbpx Lockdown | Sportklub Völs

Lockdown

Leider können wir unseren geliebten Tischtennis-Sport weiterhin nicht in gewohnter Form ausüben, Sport ist im Lockdown (mit Ausnahme des Spitzensports) und die Aussichten sind zumindest kurzfristig nicht gerade rosig, auch wenn uns der Sportminister Kogler ein bisschen Hoffnung macht:

 

Aber die Zeitung „der Standard“ hat das schon richtig erkannt, unser Sportminister hat aktuell Wichtigeres zu tun:

https://www.derstandard.at/story/2000123859151/sport-und-kultur-im-lockdown-gruene-bewegungslosigkeit?ref=article

Zumindest dürfen die Schüler nach den Semesterferien (teilweise) wieder in die Schulen zurück, das ist schon mal ganz gut und wichtig. Somit gibt es zumindest in den Schulen wieder Bewegung (obwohl ich nicht weiß, ob auch Turnen stattfindet). Das ist aber die Voraussetzung, dass die Hallen überhaupt wieder geöffnet werden können. Aber ich denke, da werde wir uns wohl noch gedulden müssen. Indoor-Sport wird nicht am Anfang dabei sein, zuerst Outdoor-Sportarten, dann Tennis und dann… schauen wir mal. Ich vermute und befürchte, es wird wohl Ostern vorbei gehen müssen, bevor Tischtennis an die Reihe kommt. Und dann heißt das immer noch nicht, dass auch in Völs die Hallen für uns offen sind. Denn die Gemeinde Völs und insbesondere die Mittelschule Völs ist da immer sehr vorsichtig. Aber vielleicht mit den Tests (die Kinder werden eh 2x pro Woche getestet) sollte es doch irgendwie und irgendwann wieder möglich sein, so hoffe ich zumindest.

Ich halte euch auf dem Laufenden, auch wenn wir uns noch etwas in Geduld üben müssen. Bleibt uns gewogen und insbesondere BLEIBT GESUND!