Sektion Tischtennis beendet den Corona-Lockdown

Die Sektion Tischtennis hat den Corona-Lockdown beendet. Da wir jedoch noch nicht Tischtennis spielen können, haben wir für den TT-Nachwuchs überlegt, wie wir sie trotzdem sportlich aktiv halten können, damit sie - wenn wir wieder Tischtennis spielen können - körperlich gut vorbereitet sind. Auch die Gemeinschaft soll damit wieder aufgebaut und gefestigt werden. 

Daher haben wir bereits letzte Woche mit einem Lauftraining begonnen und wollen das auch in den nächsten Wochen fortsetzen. Bei den ersten beiden Läufen waren bereits sechs Kinder dabei und haben 5 km (mit kleinen Pausen) geschafft. 

Heute haben wir auch mit einem Gymnastiktraining im Freien begonnen, das wir auch regelmäßig anbieten werden. Bereits beim ersten Training waren sieben Kinder dabei, super! 

Ab Juni werden wir auch wieder das beliebte Athletiktraining im Athletikzentrum Innsbruck anbieten können, allerdings dürfen jeweils nur vier Kinder gleichzeitig am Training teilnehmen, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können.